Jawline Contouring

Dr. Handl nimmt sich gerne für Ihren individuellen Wunsch Zeit.

Jawline Contouring

Die Kinnlinie (Jawline), die Kieferpartie zwischen Kinn und Ohr, verleiht dem Gesicht Kontur, Definition und markante Gesichtszüge. Mit zunehmendem Alter verliert das Gewebe allerdings an Spannkraft und beginnt nach unten zu sinken. Dadurch erschlaffen nicht nur die Wangen- und Unterkieferpartie, sondern auch der Übergang zwischen Kiefer und Hals erscheint weicher, fließender. Diese Vorgänge werden auch als „Sacking-Effekt“ bezeichnet.

Mit Hilfe von hochwertigen Hyaluronfillern kann die Kinnlinie beim Jawline Contouring unterspritzt und dadurch harmonisiert werden. Somit können einem fliehenden Kinn, hängenden Wangen und der veränderten Kinnlinie Abhilfe geschaffen werden.

Dabei wird mittels sehr feiner Nadeln Hyaluron in die Kieferpartie injiziert. Dabei wird die Kinnlinie durch das Unterspritzen neu definiert, Unebenheiten können ausgeglichen und die Kinnlinie harmonisch begradigt werden. Ebenso ist es möglich, das Kinn aufzubauen und stärker hervorzuheben, was den Kontrast verstärkt und die Gesichtssilhouette klarer betont.

Erste Ergebnisse sind sofort nach der Behandlung sichtbar. Das endgültige Ergebnis tritt erst nach zwei bis drei Wochen vollständig ein.

Das Hyaluron baut sich nach ca. 3-8 Monaten von selbst wieder ab und regt neben dem Soforteffekt die Kollagensynthese im eigenen Körper an. So kann das Ergebnis in Ruhe beobachten und gegebenenfalls angepasst werden.

Informationen

Standort: Praxis
ambulant oder stationär: ambulant
Dauer einer Brustvergrößerung:
etwa 15 Minuten
Art der Betäubung: 
Kühlung, Salbe
Erholungsphase: 
6-12 Stunden
Narben: 
kaum sichtbare Einstichstellen, keine langfristigen Narben
sitzende Tätigkeit/Büroarbeit: sofort
Sport: am nächsten Tag
Kontrollen: bei Bedarf Kontrolle nach einer Woche
Besonderes: Sonnenschutz, Kühlung, Antibiose

Jawline Contouring

Die Kinnlinie (Jawline), die Kieferpartie zwischen Kinn und Ohr, verleiht dem Gesicht Kontur, Definition und markante Gesichtszüge. Mit zunehmendem Alter verliert das Gewebe allerdings an Spannkraft und beginnt nach unten zu sinken. Dadurch erschlaffen nicht nur die Wangen- und Unterkieferpartie, sondern auch der Übergang zwischen Kiefer und Hals erscheint weicher, fließender. Diese Vorgänge werden auch als „Sacking-Effekt“ bezeichnet.

Mit Hilfe von hochwertigen Hyaluronfillern kann die Kinnlinie beim Jawline Contouring unterspritzt und dadurch harmonisiert werden. Somit können einem fliehenden Kinn, hängenden Wangen und der veränderten Kinnlinie Abhilfe geschaffen werden.

Dabei wird mittels sehr feiner Nadeln Hyaluron in die Kieferpartie injiziert. Dabei wird die Kinnlinie durch das Unterspritzen neu definiert, Unebenheiten können ausgeglichen und die Kinnlinie harmonisch begradigt werden. Ebenso ist es möglich, das Kinn aufzubauen und stärker hervorzuheben, was den Kontrast verstärkt und die Gesichtssilhouette klarer betont.

Erste Ergebnisse sind sofort nach der Behandlung sichtbar. Das endgültige Ergebnis tritt erst nach zwei bis drei Wochen vollständig ein.

Das Hyaluron baut sich nach ca. 3-8 Monaten von selbst wieder ab und regt neben dem Soforteffekt die Kollagensynthese im eigenen Körper an. So kann das Ergebnis in Ruhe beobachten und gegebenenfalls angepasst werden.

Informationen

Standort: Praxis
ambulant oder stationär: ambulant
Dauer einer Brustvergrößerung:
etwa 15 Minuten
Art der Betäubung: 
Kühlung, Salbe
Erholungsphase: 
6-12 Stunden
Narben: 
kaum sichtbare Einstichstellen, keine langfristigen Narben
sitzende Tätigkeit/Büroarbeit: sofort
Sport: am nächsten Tag
Kontrollen: bei Bedarf Kontrolle nach einer Woche
Besonderes: Sonnenschutz, Kühlung, Antibiose

Häufige Fragen

Anfrage

Für wen eignet sich Jawline Contouring?

Bei einigen Menschen ist der Übergang vom Gesicht zum Hals, die Kiefer-Kinn-Linie, von Natur aus kaum definiert. Zudem verliert das Gewebe mit zunehmendem Alter an Spannkraft und damit auch das Kinn seine Kontur. Durch eine Jawline-Behandlung können Konturen wiederhergestellt und betont werden.

Ist eine Behandlung mit Hyaluronsäure schmerzhaft?

Durch die lokale Betäubung und die sehr feinen Kanülen stellen wir sicher, dass die Schmerzen so gering wie nur möglich gehalten werden.

Wie lange hält das Ergebnis?

Das Hyaluron baut sich nach ca. 3-8 Monaten von selbst wieder ab

Welche Risiken birgt die Behandlung?

Jeder Eingriff birgt gewisse Risiken, aber bei schonenden, minimal-invasiven Methoden sind diese sehr gering. Unmittelbar nach der Behandlung können Schwellungen oder kleine blaue Flecken auftreten. Diese klingen aber in der Regel innerhalb von 2-3 Tagen ab. Im Rahmen des Beratungsgesprächs informiert Sie Dr. Handl ausführlich über alle Risiken der Behandlungsmethode.

Wie läuft die Behandlung ab?

Vorab werden im Rahmen eines Beratungsgesprächs mit Dr. Handl die individuellen Voraussetzungen und der Ergebiswunsch der Patientin/ des Patienten ausführlich besprochen. Sind alle offenen Fragen geklärt, findet die Behandlung in der Praxis ambulant statt. Mit einer feinen Kanüle wird die Linie am Kiefer entlang mit einer festen Hyaluronsäure unterspritzt. Der aufpolsternde Effekt der Hyaluronsäure wirkt kleinen Fettdepots und erschlaffter Haut entgegen und verleiht den Gesichtszügen mehr Kontur.

Bleibt eine Narbe an der Einstichstelle?

Nein, es bleibt keine Narbe an der Einstichstelle. Einstichstellen können unmittelbar nach der Behandlung noch etwas gerötet sein, sind aber in der Regel bereits am nächsten Tag nicht mehr sichtbar.

    Häufige Fragen

    Für wen eignet sich Jawline Contouring?

    Bei einigen Menschen ist der Übergang vom Gesicht zum Hals, die Kiefer-Kinn-Linie, von Natur aus kaum definiert. Zudem verliert das Gewebe mit zunehmendem Alter an Spannkraft und damit auch das Kinn seine Kontur. Durch eine Jawline-Behandlung können Konturen wiederhergestellt und betont werden.

    Ist eine Behandlung mit Hyaluronsäure schmerzhaft?

    Durch die lokale Betäubung und die sehr feinen Kanülen stellen wir sicher, dass die Schmerzen so gering wie nur möglich gehalten werden.

    Wie lange hält das Ergebnis?

    Das Hyaluron baut sich nach ca. 3-8 Monaten von selbst wieder ab

    Welche Risiken birgt die Behandlung?

    Jeder Eingriff birgt gewisse Risiken, aber bei schonenden, minimal-invasiven Methoden sind diese sehr gering. Unmittelbar nach der Behandlung können Schwellungen oder kleine blaue Flecken auftreten. Diese klingen aber in der Regel innerhalb von 2-3 Tagen ab. Im Rahmen des Beratungsgesprächs informiert Sie Dr. Handl ausführlich über alle Risiken der Behandlungsmethode.

    Wie läuft die Behandlung ab?

    Vorab werden im Rahmen eines Beratungsgesprächs mit Dr. Handl die individuellen Voraussetzungen und der Ergebiswunsch der Patientin/ des Patienten ausführlich besprochen. Sind alle offenen Fragen geklärt, findet die Behandlung in der Praxis ambulant statt. Mit einer feinen Kanüle wird die Linie am Kiefer entlang mit einer festen Hyaluronsäure unterspritzt. Der aufpolsternde Effekt der Hyaluronsäure wirkt kleinen Fettdepots und erschlaffter Haut entgegen und verleiht den Gesichtszügen mehr Kontur.

    Bleibt eine Narbe an der Einstichstelle?

    Nein, es bleibt keine Narbe an der Einstichstelle. Einstichstellen können unmittelbar nach der Behandlung noch etwas gerötet sein, sind aber in der Regel bereits am nächsten Tag nicht mehr sichtbar.

    Anfrage