Hyaluronsäure

Dr. Handl nimmt sich gerne für Ihren individuellen Wunsch Zeit.

Hyaluronsäure

Hautveränderungen, die ersten kleinen Fältchen treten im Gesicht bereits vor dem 30. Lebensjahr auf. Im Laufe der Zeit verändert die Faltenbildung den natürlichen Gesichtsausdruck stärker. Konturen verschwimmen, durch die Schwerkraft entsteht ein eher rundes Gesicht. Der Verlust des Gesichtsvolumens lässt uns älter aussehen.

Obwohl eine gesunde Lebensweise und ausreichende Wasserzufuhr die ersten Anzeichen des Alterungsprozesses im Gesicht hinauszögern beziehungsweise Veränderung etwas verlangsamen können, reicht dies nicht aus, um die Faltenbildung aufzuhalten.

Die Therapie der Falten ist individuell und muss genau an das Gesicht angepasst werden. Hier gibt es große Unterschiede in der Mimik, die unbedingt erhalten bleiben muss. In der ästhetischen Medizin kommen unterschiedliche Substanzen (Filler) zum Einsatz, um Volumsveränderungen wieder zu korrigieren.

Hyaluronsäure ist eine körpereigene, natürliche Substanz die das Wasser in der Haut bindet und so der Haut an Gesicht und Körper Feuchtigkeit und Spannkraft verleiht. Durch diese Eigenschaft werden Falten wieder aufgefüllt.

Filler wie Hyaluronsäure kommen bei: Nasolabialfalten (Falten zwischen Nase und Mundwinkel), Mentolabialfalten (Falten zwischen Unterlippe und Kinn), Marionettenfalten (ziehen sich von den Mundwinkel nach unten zum Unterkiefer) und der Lippenvergrößerung zum Einsatz. Hier können durch die Hyaluronsäure auch Volumsdefizite wieder ästhetisch aufgefüllt werden.

Informationen

Standort: Praxis
ambulant oder stationär: ambulant
Dauer einer Brustvergrößerung:
etwa 15-30 Minuten
Art der Betäubung: 
Kühlung, Salbe
Erholungsphase: 
keine notwendig
Narben: 
keine
sitzende Tätigkeit/Büroarbeit: sofort
Sport: am nächsten Tag
Kontrollen: bei Bedarf Kontrolle nach einer Woche
Besonderes: Sauna und besondere Wärmeeinflüsse meiden, Kühlung

Hyaluronsäure

Hautveränderungen, die ersten kleinen Fältchen treten im Gesicht bereits vor dem 30. Lebensjahr auf. Im Laufe der Zeit verändert die Faltenbildung den natürlichen Gesichtsausdruck stärker. Konturen verschwimmen, durch die Schwerkraft entsteht ein eher rundes Gesicht. Der Verlust des Gesichtsvolumens lässt uns älter aussehen.

Obwohl eine gesunde Lebensweise und ausreichende Wasserzufuhr die ersten Anzeichen des Alterungsprozesses im Gesicht hinauszögern beziehungsweise Veränderung etwas verlangsamen können, reicht dies nicht aus, um die Faltenbildung aufzuhalten.

Die Therapie der Falten ist individuell und muss genau an das Gesicht angepasst werden. Hier gibt es große Unterschiede in der Mimik, die unbedingt erhalten bleiben muss. In der ästhetischen Medizin kommen unterschiedliche Substanzen (Filler) zum Einsatz, um Volumsveränderungen wieder zu korrigieren.

Hyaluronsäure ist eine körpereigene, natürliche Substanz die das Wasser in der Haut bindet und so der Haut an Gesicht und Körper Feuchtigkeit und Spannkraft verleiht. Durch diese Eigenschaft werden Falten wieder aufgefüllt.

Filler wie Hyaluronsäure kommen bei: Nasolabialfalten (Falten zwischen Nase und Mundwinkel), Mentolabialfalten (Falten zwischen Unterlippe und Kinn), Marionettenfalten (ziehen sich von den Mundwinkel nach unten zum Unterkiefer) und der Lippenvergrößerung zum Einsatz. Hier können durch die Hyaluronsäure auch Volumsdefizite wieder ästhetisch aufgefüllt werden.

Informationen

Standort: Praxis
ambulant oder stationär: ambulant
Dauer einer Brustvergrößerung:
etwa 15-30 Minuten
Art der Betäubung: 
Kühlung, Salbe
Erholungsphase: 
keine notwendig
Narben: 
keine
sitzende Tätigkeit/Büroarbeit: sofort
Sport: am nächsten Tag
Kontrollen: bei Bedarf Kontrolle nach einer Woche
Besonderes: Sauna und besondere Wärmeeinflüsse meiden, Kühlung

Behandlung mit Hyaluronsäure

Faltenbehandlungen mit Hyaluron sind minimale Eingriffe mit einem maximalen Ergebnis. So kann das natürliche Aussehen des Gesichts unterstützt und ein frischerund strahlender Gesamteindruck erzielt werden.

Vor jeder Behandlung erfolgt nicht nur eine individuelle Faltenanalyse. Dr. Handl nimmt sich auch immer ausreichend Zeit für ein ausführliches Beratungsgespräch. In diesem legen Sie gemeinsam Behandlungsziele fest. Dr. Handl erklärt Ihnen alle Behandlungsmöglichkeiten auf Basis Ihrer individuellen Voraussetzungen.

Bei der Behandlung mit Hyaluronsäure werden alle Behandlungszonen mit einer lokalanästhetischen Salbe vorbehandelt und gründlich gereinigt. Nach einer kurzen Einwirkungsdauer der Salbe kann bereits mit der Behandlung begonnen werden. Je nach Behandlungszone erfolgen unterschiedlich viele Einstiche zur gezielten Applikation der Hyaluronsäure.
Die Erfahrungsberichte zeigen, dass die Behandlung kaum mit einem Schmerzreiz wahrgenommen wird.

Nach einer kurzen Ruhephase im angenehmen und entspannenden Ambiente unseres Hauses können Sie auch gleich wieder nach Hause gehen. Nach einer Woche ist das Ergebnis vollständig eingetreten. Bei Bedarf können Sie zu einem kostenlosen Nachkontrolltermin kommen.

Hyaluronsäure ist in internationalen Studien weltweit getestet und zeigt keine langfristigen Nebenwirkungen.
Dr. Handl verwendet für Ihre Behandlung ausschließlich Premium-Produkte mit Lidocain.

Behandlung mit Hyaluronsäure

Faltenbehandlungen mit Hyaluron sind minimale Eingriffe mit einem maximalen Ergebnis. So kann das natürliche Aussehen des Gesichts unterstützt und ein frischerund strahlender Gesamteindruck erzielt werden.

Vor jeder Behandlung erfolgt nicht nur eine individuelle Faltenanalyse. Dr. Handl nimmt sich auch immer ausreichend Zeit für ein ausführliches Beratungsgespräch. In diesem legen Sie gemeinsam Behandlungsziele fest. Dr. Handl erklärt Ihnen alle Behandlungsmöglichkeiten auf Basis Ihrer individuellen Voraussetzungen.

Bei der Behandlung mit Hyaluronsäure werden alle Behandlungszonen mit einer lokalanästhetischen Salbe vorbehandelt und gründlich gereinigt. Nach einer kurzen Einwirkungsdauer der Salbe kann bereits mit der Behandlung begonnen werden. Je nach Behandlungszone erfolgen unterschiedlich viele Einstiche zur gezielten Applikation der Hyaluronsäure.
Die Erfahrungsberichte zeigen, dass die Behandlung kaum mit einem Schmerzreiz wahrgenommen wird.

Nach einer kurzen Ruhephase im angenehmen und entspannenden Ambiente unseres Hauses können Sie auch gleich wieder nach Hause gehen. Nach einer Woche ist das Ergebnis vollständig eingetreten. Bei Bedarf können Sie zu einem kostenlosen Nachkontrolltermin kommen.

Hyaluronsäure ist in internationalen Studien weltweit getestet und zeigt keine langfristigen Nebenwirkungen.
Dr. Handl verwendet für Ihre Behandlung ausschließlich Premium-Produkte mit Lidocain.

Häufige Fragen

Anfrage

Was ist Hyaluronsäure?

Hyaluronsäure ist eine natürliche, körpereigene Substanz. Sie bindet Wasser, polstert die Haut auf und eignet sich deshalb als Filler. Für ästhetische Behandlungen wird Hyaluronsäure heutzutage unter sterilen Bedingungen im Labor hergestellt.

Was sind die Vorteile einer Unterspritzung mit Hyaluronsäure?

Durch die Unterspritzung mit Hyaluronsäure können formschöne und füllige Lippen erzielt werden. Ungleichmäßige Lippen und Asymmetrien können angeglichen werden. Hyaluron ist ein bewährtes Mittel und die Behandlung ist risikoarm. Hyaluronsäure baut sich von selbst wieder ab.

Ist eine Behandlung mit Hyalurosäure schmerzhaft?

Durch die lokale Betäubung und die sehr feinen Kanülen stellen wir sicher, dass die Schmerzen so gering wie nur möglich gehalten werden.

Wann ist eine Behandlung mit Hyaluronsäure sinnvoll?

Hyaluronsäure kann als Filler eingesetzt werden, um Falten zu unterspritzen. Durch den leichten Volumenaufbau wird gezielt aufgepolstert und das Hautbild geglättet. Auch zur Aufpolsterung/ Vergrößerung der Lippen eigent sich Hyaluronsäure besonders gut.

Welche Risiken birgt eine Behandlung mit Hyaluronsäure?

Jeder Eingriff birgt gewisse Risiken, aber bei schonenden, minimal-invasiven Methoden sind diese sehr gering. Unmittelbar nach der Behandlung können Schwellungen oder kleine blaue Flecken auftreten. Diese klingen aber in der Regel innerhalb von 2-3 Tagen ab. Im Rahmen des Beratungsgesprächs informiert Sie Dr. Handl ausführlich über alle Risiken der Behandlungsmethode.

Bleibt eine Narbe an der Einstichstelle?

Nein, es bleibt keine Narbe an der Einstichstelle. Einstichstellen können unmittelbar nach der Behandlung noch etwas gerötet sein, sind aber in der Regel bereits am nächsten Tag nicht mehr sichtbar.

Wie lange hält das Ergebnis?

Das Ergebnis hält in der Regel ca. 3-7 Monate. Nach einigen Monaten wird die Hyaluronsäure vom Körper selbst wieder abgebaut.

    Häufige Fragen

    Was ist Hyaluronsäure?

    Hyaluronsäure ist eine natürliche, körpereigene Substanz. Sie bindet Wasser, polstert die Haut auf und eignet sich deshalb als Filler. Für ästhetische Behandlungen wird Hyaluronsäure heutzutage unter sterilen Bedingungen im Labor hergestellt.

    Was sind die Vorteile einer Unterspritzung mit Hyaluronsäure?

    Durch die Unterspritzung mit Hyaluronsäure können formschöne und füllige Lippen erzielt werden. Ungleichmäßige Lippen und Asymmetrien können angeglichen werden. Hyaluron ist ein bewährtes Mittel und die Behandlung ist risikoarm. Hyaluronsäure baut sich von selbst wieder ab.

    Ist eine Behandlung mit Hyalurosäure schmerzhaft?

    Durch die lokale Betäubung und die sehr feinen Kanülen stellen wir sicher, dass die Schmerzen so gering wie nur möglich gehalten werden.

    Wann ist eine Behandlung mit Hyaluronsäure sinnvoll?

    Hyaluronsäure kann als Filler eingesetzt werden, um Falten zu unterspritzen. Durch den leichten Volumenaufbau wird gezielt aufgepolstert und das Hautbild geglättet. Auch zur Aufpolsterung/ Vergrößerung der Lippen eigent sich Hyaluronsäure besonders gut.

    Welche Risiken birgt eine Behandlung mit Hyaluronsäure?

    Jeder Eingriff birgt gewisse Risiken, aber bei schonenden, minimal-invasiven Methoden sind diese sehr gering. Unmittelbar nach der Behandlung können Schwellungen oder kleine blaue Flecken auftreten. Diese klingen aber in der Regel innerhalb von 2-3 Tagen ab. Im Rahmen des Beratungsgesprächs informiert Sie Dr. Handl ausführlich über alle Risiken der Behandlungsmethode.

    Bleibt eine Narbe an der Einstichstelle?

    Nein, es bleibt keine Narbe an der Einstichstelle. Einstichstellen können unmittelbar nach der Behandlung noch etwas gerötet sein, sind aber in der Regel bereits am nächsten Tag nicht mehr sichtbar.

    Wie lange hält das Ergebnis?

    Das Ergebnis hält in der Regel ca. 3-7 Monate. Nach einigen Monaten wird die Hyaluronsäure vom Körper selbst wieder abgebaut.

    Anfrage