Brustformkorrektur

Dr. Handl nimmt sich gerne für Ihren individuellen Wunsch Zeit.

Brustformkorrektur

Fehlbildungen der Brustdrüse oder auch starke Asymmetrien der Brust, die während des Brustwachstums bei Mädchen zwischen dem 10-12 bis zum 21. Lebensjahr entstehen können, schränken oftmals das Selbstwertgefühl und die Lebensqualität von Frauen ein. Bei Fehlbildungen der Brustdrüse spricht man umgangssprachlich von der sogenannten „Rüsselbrust“ oder auch „Schlauchbrust“. Eine wenig angenehme Bezeichnung für ein körperliches Problem, das Frauen stark belasten kann. Ebenso wie das Fehlen von Brustdrüse oder auch Brustmuskel, hierbei handelt es sich um das sogenannte Poland-Syndrom.

Um ein Wohlbefinden im eigenen Körper fördern zu können und die durch das Unwohlsein hervorgerufenen Belastungen und Lebenseinschränkungen zu minimieren bietet die plastische Chirurgie den betroffenen Patientinnen nachhaltige Lösungen für eine ästhetische Brustform.

Dr. Handl ist Experte der ästhetischen Brustchirurgie und hat sich jahrelang auf diesem Gebiet spezialisiert. Besonders komplexe Korrekturen der Brustform sind sein operativer Schwerpunkt.

Informationen

Standort: Klinik
ambulant oder stationär: stationär
Dauer der Operation:
etwa 90-120 Minuten je nach OP-Technik und Ausgangsbefund
Art der Betäubung: 
Vollnarkose
Erholungsphase: 
5-7 Tage
Narben: 
je nach OP-Technik
sitzende Tätigkeit/Büroarbeit: nach 2 Tagen
Sport: nach 4 Wochen
Kontrollen: dem Heilungsverlauf entsprechend am 7. 14. 28. Tag nach der Operation
Besonderes: Sonnenschutz, Sport-BH für 4-5 Wochen bei Tag und bei Nacht

Brustformkorrektur

Fehlbildungen der Brustdrüse oder auch starke Asymmetrien der Brust, die während des Brustwachstums bei Mädchen zwischen dem 10-12 bis zum 21. Lebensjahr entstehen können, schränken oftmals das Selbstwertgefühl und die Lebensqualität von Frauen ein. Bei Fehlbildungen der Brustdrüse spricht man umgangssprachlich von der sogenannten „Rüsselbrust“ oder auch „Schlauchbrust“. Eine wenig angenehme Bezeichnung für ein körperliches Problem, das Frauen stark belasten kann. Ebenso wie das Fehlen von Brustdrüse oder auch Brustmuskel, hierbei handelt es sich um das sogenannte Poland-Syndrom.

Um ein Wohlbefinden im eigenen Körper fördern zu können und die durch das Unwohlsein hervorgerufenen Belastungen und Lebenseinschränkungen zu minimieren bietet die plastische Chirurgie den betroffenen Patientinnen nachhaltige Lösungen für eine ästhetische Brustform.

Dr. Handl ist Experte der ästhetischen Brustchirurgie und hat sich jahrelang auf diesem Gebiet spezialisiert. Besonders komplexe Korrekturen der Brustform sind sein operativer Schwerpunkt.

Informationen

Standort: Klinik
ambulant oder stationär: stationär
Dauer der Operation:
etwa 90-120 Minuten je nach OP-Technik und Ausgangsbefund
Art der Betäubung: 
Vollnarkose
Erholungsphase: 
5-7 Tage
Narben: 
je nach OP-Technik
sitzende Tätigkeit/Büroarbeit: nach 2 Tagen
Sport: nach 4 Wochen
Kontrollen: dem Heilungsverlauf entsprechend am 7. 14. 28. Tag nach der Operation
Besonderes: Sonnenschutz, Sport-BH für 4-5 Wochen bei Tag und bei Nacht

Operationsmethoden

Die Korrekturmöglichkeiten sind bei Brustfehlbildungen je nach Befund unterschiedlich. In einem ausführlichen Beratungsgespräch gehen wir auf Operationsmethoden und Möglichkeiten der Korrektur genauestens ein.

Bei Brustfehlbildungen ist die Ausgangssituation meist sehr komplex. Selten lassen sich diese Fehlbildungen durch eine eine “einfache” Brustvergrößerung oder Straffung korrigieren.

Weshalb die individuelle Ausgangssituation mit jeder Patientin intensiv gesprochen werden muss. Denn je nach Befund gibt es unterschiedliche Korrekturmöglichkeiten für ein ästhetisches Ergebnis.
Bei einer Operation wird die Brust durch die sogenannte Unfurling-Technik komplett neu geformt. Dabei wird das vorhandene Drüsengewebe auf die gesamte Brust ausgeweitet.

Darüber hinaus ist es oftmals auch eine Kombination aus mehreren OP-Techniken, die zum Erfolg führen. So kann die neu geformte Brust auch zusätzlich durch ein Brustimplantat vergrößert werden.

Durch das Zusammenspiel moderner Operationstechniken und seiner jahrelang erworbenen Expertise bietet Dr. Handl Ihnen nachhaltige Lösungen für eine ästhetische Brustform.

Operationsmethoden

Die Korrekturmöglichkeiten sind bei Brustfehlbildungen je nach Befund unterschiedlich. In einem ausführlichen Beratungsgespräch gehen wir auf Operationsmethoden und Möglichkeiten der Korrektur genauestens ein.

Bei Brustfehlbildungen ist die Ausgangssituation meist sehr komplex. Selten lassen sich diese Fehlbildungen durch eine eine “einfache” Brustvergrößerung oder Straffung korrigieren.

Weshalb die individuelle Ausgangssituation mit jeder Patientin intensiv gesprochen werden muss. Denn je nach Befund gibt es unterschiedliche Korrekturmöglichkeiten für ein ästhetisches Ergebnis.
Bei einer Operation wird die Brust durch die sogenannte Unfurling-Technik komplett neu geformt. Dabei wird das vorhandene Drüsengewebe auf die gesamte Brust ausgeweitet.

Darüber hinaus ist es oftmals auch eine Kombination aus mehreren OP-Techniken, die zum Erfolg führen. So kann die neu geformte Brust auch zusätzlich durch ein Brustimplantat vergrößert werden.

Durch das Zusammenspiel moderner Operationstechniken und seiner jahrelang erworbenen Expertise bietet Dr. Handl Ihnen nachhaltige Lösungen für eine ästhetische Brustform.

Ablauf

Vor dem Beginn der Behandlung steht ein ausführliches Beratungsgespräch. Ganz ohne Zeitdruck bespricht Dr. Handl dabei alle grundlegenden Fragen mit Ihnen und erklärt Ihnen Ihre Möglichkeiten.

Sollten Sie sich nach dem ersten Termin für die Operation entscheiden findet ein zweites Beratungsgespräch statt, in dem alle weiteren Details geklärt werden.

Für das zweite Beratungsgespräch empfhelen wir immer eine Frageliste zu erstellen, so können alle noch offenen Fragen in Ruhe und ausführlich geklärt werden.

Nach der ausführlichen Klärung aller noch offener Anliegen wird gemeinsam ein Operationstermin vereinbart.

Vor jedem Eingriff bekommen Sie eine Checkliste mit allen notwenigen OP-Voraussetzungen, damit Sie sich sicher sein können, alle OP-Vorbereitungen getroffen zu haben.

Eine genaue und sorgfältige Anamnese, ein gründlicher Gesundheits-Check, findet vor Ihrer Operation statt um Ihren Gesundheits-Status zu erheben. Dabei gehen Sie u. a. Fragen wie: „Gibt es in der Familie Erkrankungen?“, „Nehmen Sie Medikamente?“, mit Dr. Handl durch.

Wichtig ist es vor einer Operation auf Medikamente die einen Einfluss auf die Blutgerinnung haben, wenn möglich, zu verzichten (z.B. Aspirin, ASS, etc.). Außerdem sollten Sie Alkohol und Zigaretten weitgehend vermeiden. Nikotin kann die Durchblutung von Organen vermindern und die Wundheilung verzögern. Es wird empfohlen auf Zigaretten so weit als möglich in der Behandlungsphase zu verzichten.

Vor Brustoperationen bittet Dr. Handl seine Patientinnen ab dem 30. Lebensjahr eine vorsorgliche Brustuntersuchung zu machen. Der Brust-Ultraschall oder eine Mammografie legen die Grundlage für ein sicheres Operieren der weiblichen Brust.
So bereiten Sie Dr. Handl und sein Team optimal auf Ihren Eingriff vor.

Am Tag Ihrer Behandlung bitten wir Sie, sich mindestens 4 Stunden vor der Operation in der Klinik einzufinden. So können Sie in Ruhe in der Privatklinik wie in einem Hotel einchecken. Nach den üblichen Aufnahmeverfahren werden Sie auf Ihr Zimmer gebracht und der Narkosearzt geht nochmals mit Ihnen alle Details zur Anästhesie durch.

Direkt vor der Brustformkorrektur werden Sie nochmals vermessen, fotografiert und es erfolgt eine sorgfältige Dokumentation. Dabei haben Sie jederzeit die Möglichkeit Wünsche zu äußern und Fragen zu stellen.

Dr. Handl operiert nie unter Zeitdruck so ist die Operationszeit je nach Operationstechnik, anatomischen Voraussetzungen und Aufwand unterschiedlich.
Nach der Operation verbringen Sie die ersten Stunden auf der Überwachungsstation. Das erfahrene Pflegepersonal ist permanent um Sie bemüht bis Sie sich fit genug für Ihr eigenes Zimmer fühlen.
Sobald Sie wieder auf Ihrem Zimmer sind können Sie auch privaten Besuch empfangen.

Nach der Operation werden Sie müde sein und sich den restlichen Tag über erholen.
Nach einer Nacht in der Klinik kommt Dr. Handl am Vormittag zur Visite und geht mit Ihnen gemeinsam alles Notwendige für die Entlassung durch.
Mit dem Verlassen der Klinik haben Sie bereits den ersten Kontrolltermin vereinbart und starten in das Nachsorgekonzept.

Schmerzempfinden und Heilungsverlauf sind bei jeder Patientin etwas unterschiedlich.
Die Erfahrungswerte zeigen allerdings, dass Sie schon nach wenigen Tagen wieder gesellschaftsfähig sind und leichter Arbeit nachgehen können.

Körperliche Schonung ist nach der Operation allerdings sehr wichtig. Bitte heben Sie keine Gegenstände von mehr als 5kg und strecken Sie die Arme nicht über das Schulter-Niveau. Ebenso gilt es, dass Schlafen auf der Brust für die ersten beiden Wochen zu vermeiden.

Nach ca. 14 Tagen wird in einem Kontrolltermin das Nahtmaterial entfernt und das Baden ist wieder normal möglich. Bitte achten Sie darauf, die Narbe keiner direkter Sonnenbestrahlung auszusetzen, um ein ästhetisches Narbenergebnis zu erzielen.

Es ist wichtig den Sport-BH für die ersten 4-5 Wochen bei Tag und bei Nacht konsequent zu tragen.
Die Kontrolltermine erfolgen in immer länger werdenden Zeitabständen bis zur abgeschlossenen Behandlung.

Vorher / Nachher

Häufige Fragen

Anfrage

Ab welchem Alter kann eine Brustvergrößerung durchgeführt werden?

Dr. Handl operiert keine Patientin unter dem 18 Lebensjahr. Ist das Brustwachstum abgeschlossen kann eine Brust-Operation angedacht werden.

Wie lange ist die Operationsdauer einer Brustvergrößerung?

Jede Brustoperation muss ohne Zeitdruck erfolgen. Je nach Vorraussetzungen und Operationstechnik beträgt die reine Operationszeit zwischen 45-90 Minuten. Dr. Handl führt jede Brustoperation persönlich durch und nimmt sich für Sie Zeit.

Kann man mit der Brustvergrößerung auch Asymmetrien ausgleichen?

Es ist natürlich dass nicht beide Brüste gleich sind. Bis zu einem gewissen Grad können leichte Asymmetrien in der Operation ausgeglichen werden. 100% gleiche Brüste gibt es nicht.

Wo wird der Hautschnitt für die Brustvergrößerung gemacht?

Es gibt 3 international standardisierte Zugangsmöglichkeiten für die Brustvergrößerung. Das Implantat kann durch die Achsel (A) durch die Brustwarze (B) und durch einen Schnitt in der Brustumschlangsfalte (C) eingebracht werden.
Den Vorraussetzungen der Patientin entsprechend wird die Methode gewählt.

Wo liegt das Brustimplantat nach einer Brustvergrößerung?

Das Brustimplantat kann vor oder hinter dem großen Brustmuskel (M. pectoralis major) liegen.

Je nach den persönlichen Voraussetzungen und dem Patientinnen-Wunsch wird im Gespräch über die ideale Implantatelage entschieden. Abbildung A zeigt die Lage über dem Brustmuskel (= Lage unter der Brustdrüse) in Abbildung B ist das Implantat unter dem Brustmuskel zu finden.

Was ist der Unterschied zwischen glatter und rauer Oberfläche der Brustimplantate?

Durch die moderne Oberflächengestaltung (rau) soll sich laut Studien das Risiko der Kapselfibrose senken. Die früher (in den USA noch Standart) glatte oberfläche soll ein höheres Risiko für eine Verkapselung besitzen.
Unser Team verwendet Implantate der neuersten Generation mit Miko-Texturierung für ein optimales Ergebnis.

Womit sind moderne Brustimplantate gefüllt?

Moderne Brustimplantate sind mit einem cohesive Silikon-Gel mit “Memory-Effekt” gefüllt. Das Implantat “merkt” sich seine Form und kann nicht ausrinnen.

Können Brustimplantate platzen?

Moderne Brustimplantate können unter normalen Bedingungen bis hin zu einer gewissen Krafteinwirkung nicht platzen.

Welche Narkoseart ist für die Brustvergrößerung erforderlich?

Dr. Handl führt aus Sicherheitsgründen alle Brustvergrößerungen in einer schonenden Vollnarkose durch. Gerne bieten wir vor der Operation ein unverbindliches Gespräch mit unserem Narkosearzt an.

Ist eine Narkose ungesund?

Eine moderne Narkose hat keine Auswirkungen auf die kognitiven Leistungen des Gehirns. Es kommt zu keinen gesundheitlichen Einschränkungen nach der OP.

Welche Form haben Brustimplantate?

Es gibt unzählige Formen und Größen von Brustimplantaten. Grundsätzlich kann man aber zwischen runden und anatomischen Implantaten unterscheiden.
Sowohl runde als auch anatomische Brustimplantate gibt es in unterschiedlichsten Variationen und Größen. Je nach dem Wunsch der Patientin und den anatomischen Vorraussetzungen ist es die Aufgabe des plastischen Chirurgen das optimale Brustimplantat zu finden.

Sieht man nach der Brustvergrößerung eine Narbe?

Bei jedem Menschen ist die Narbenbildung unterschiedlich. Es wird darauf geachtet den Schnitt so gut wie möglich in einem natürlichen Übergang zu verstecken. In den meisten Fällen wird die Narbe mit der Zeit unauffällig und verschwindet zunehmend bis sie kaum bis garnicht mehr sichtbar ist.
Eine Narbenbehandlung ist bei Bedarf immer möglich.

Wann darf man nach der Brustvergrößerung wieder Duschen?

Nach ca. 4 Tagen erfolgt die erste postoperative Kontrolle. Ist bei dieser Kontrolle alles in Ordnung ist das Duschen möglich. Ein intensives Bad kann eine Woche nach der Nahtmaterialentfernung wieder durchgeführt werden.

Kann man nach einer Brustvergrößerung noch Stillen?

Bei keiner Operationstechnik sollte die Stillfähigkeit beeinträchtigt werden. 5-20% der Frauen können grundsätzlich nicht Stillen. Durch eine Brustoperation ist die Stillfähigkeit nach der Schwangerschaft nicht eingeschränkt.

Was ist ein Stuttgarter Gürtel?

Der Stuttgarter Gürtel ist ein spezieller Verband der der Patientin Schutz gibt. Er verhindert das verrutschen der Brustimplantate und ist internationaler Standart in jedem sorgfältigen Nachsorge-Konzept.

Was ist eine Kapselfibrose?

Eine physiologische Kapselbildung um das Brustimplantate ist immer vorhanden und normal. Kommt es zu einer überschießenden Kapselentwicklung wird diese als Kapselfibrose bezeichnet. Diese Überreaktion wird in unterschiedliche Stadien (Baker-Stadien) eingeteilt und je nach Beschwerden behandelt. Besonders schwere Verkapselungen führen zum Wechsel des Implantats.
Unsere Brustimplantate werden in diesem seltenen Fall kostenlos ersetzt.

Ist eine Brustvergrößerung schmerzhaft?

Jeder Mensch hat eine unterschiedlichen Schmerzempfinden. Jede Patientin bekommt eine ausreichende prophylaktische Schmerztherapie so dass es erst garnicht zu Schmerzen kommen sollte. Ein “Ziehen und Spannungsgefühl” ist in den ersten Wochen bis zu 3 Monate normal und schränkt nicht im täglichen Leben ein.

Was kostet die Brustvergrößerung?

Der Preis einer Brustvergrößerung setzen sich aus den Kosten für die Privatklinik, Narkose, Brustimplantaten, Assistenzarzt, Administration, und dem Arzthonorar zusammen.
Nach einem persönlichen Beratungsgespräch mit Dr. Handl bekommen Sie den persönlichen Kostenvoranschlag. Der Komplettpreis einer Brustvergrößerung liegt bei 6.900€ wenn Sie durch Dr. Handl persönlich operiert werden möchten.

Ist eine Ratenzahlung für die Brustvergrößerung möglich?

Dr. Handl bietet attraktive Finanzierungsmöglichkeiten für jeden ästhetischen Eingriff an. Eine Ratenzahlung ist möglich.

    Häufige Fragen

    Ab welchem Alter kann eine Brustvergrößerung durchgeführt werden?

    Dr. Handl operiert keine Patientin unter dem 18 Lebensjahr. Ist das Brustwachstum abgeschlossen kann eine Brust-Operation angedacht werden.

    Wie lange ist die Operationsdauer einer Brustvergrößerung?

    Jede Brustoperation muss ohne Zeitdruck erfolgen. Je nach Vorraussetzungen und Operationstechnik beträgt die reine Operationszeit zwischen 45-90 Minuten. Dr. Handl führt jede Brustoperation persönlich durch und nimmt sich für Sie Zeit.

    Kann man mit der Brustvergrößerung auch Asymmetrien ausgleichen?

    Es ist natürlich dass nicht beide Brüste gleich sind. Bis zu einem gewissen Grad können leichte Asymmetrien in der Operation ausgeglichen werden. 100% gleiche Brüste gibt es nicht.

    Wo wird der Hautschnitt für die Brustvergrößerung gemacht?

    Es gibt 3 international standardisierte Zugangsmöglichkeiten für die Brustvergrößerung. Das Implantat kann durch die Achsel (A) durch die Brustwarze (B) und durch einen Schnitt in der Brustumschlangsfalte (C) eingebracht werden.
    Den Vorraussetzungen der Patientin entsprechend wird die Methode gewählt.

    Wo liegt das Brustimplantat nach einer Brustvergrößerung?

    Das Brustimplantat kann vor oder hinter dem großen Brustmuskel (M. pectoralis major) liegen.

    Je nach den persönlichen Voraussetzungen und dem Patientinnen-Wunsch wird im Gespräch über die ideale Implantatelage entschieden. Abbildung A zeigt die Lage über dem Brustmuskel (= Lage unter der Brustdrüse) in Abbildung B ist das Implantat unter dem Brustmuskel zu finden.

    Was ist der Unterschied zwischen glatter und rauer Oberfläche der Brustimplantate?

    Durch die moderne Oberflächengestaltung (rau) soll sich laut Studien das Risiko der Kapselfibrose senken. Die früher (in den USA noch Standart) glatte oberfläche soll ein höheres Risiko für eine Verkapselung besitzen.
    Unser Team verwendet Implantate der neuersten Generation mit Miko-Texturierung für ein optimales Ergebnis.

    Womit sind moderne Brustimplantate gefüllt?

    Moderne Brustimplantate sind mit einem cohesive Silikon-Gel mit “Memory-Effekt” gefüllt. Das Implantat “merkt” sich seine Form und kann nicht ausrinnen.

    Können Brustimplantate platzen?

    Moderne Brustimplantate können unter normalen Bedingungen bis hin zu einer gewissen Krafteinwirkung nicht platzen.

    Welche Narkoseart ist für die Brustvergrößerung erforderlich?

    Dr. Handl führt aus Sicherheitsgründen alle Brustvergrößerungen in einer schonenden Vollnarkose durch. Gerne bieten wir vor der Operation ein unverbindliches Gespräch mit unserem Narkosearzt an.

    Ist eine Narkose ungesund?

    Eine moderne Narkose hat keine Auswirkungen auf die kognitiven Leistungen des Gehirns. Es kommt zu keinen gesundheitlichen Einschränkungen nach der OP.

    Welche Form haben Brustimplantate?

    Es gibt unzählige Formen und Größen von Brustimplantaten. Grundsätzlich kann man aber zwischen runden und anatomischen Implantaten unterscheiden.
    Sowohl runde als auch anatomische Brustimplantate gibt es in unterschiedlichsten Variationen und Größen. Je nach dem Wunsch der Patientin und den anatomischen Vorraussetzungen ist es die Aufgabe des plastischen Chirurgen das optimale Brustimplantat zu finden.

    Sieht man nach der Brustvergrößerung eine Narbe?

    Bei jedem Menschen ist die Narbenbildung unterschiedlich. Es wird darauf geachtet den Schnitt so gut wie möglich in einem natürlichen Übergang zu verstecken. In den meisten Fällen wird die Narbe mit der Zeit unauffällig und verschwindet zunehmend bis sie kaum bis garnicht mehr sichtbar ist.
    Eine Narbenbehandlung ist bei Bedarf immer möglich.

    Wann darf man nach der Brustvergrößerung wieder Duschen?

    Nach ca. 4 Tagen erfolgt die erste postoperative Kontrolle. Ist bei dieser Kontrolle alles in Ordnung ist das Duschen möglich. Ein intensives Bad kann eine Woche nach der Nahtmaterialentfernung wieder durchgeführt werden.

    Kann man nach einer Brustvergrößerung noch Stillen?

    Bei keiner Operationstechnik sollte die Stillfähigkeit beeinträchtigt werden. 5-20% der Frauen können grundsätzlich nicht Stillen. Durch eine Brustoperation ist die Stillfähigkeit nach der Schwangerschaft nicht eingeschränkt.

    Was ist ein Stuttgarter Gürtel?

    Der Stuttgarter Gürtel ist ein spezieller Verband der der Patientin Schutz gibt. Er verhindert das verrutschen der Brustimplantate und ist internationaler Standart in jedem sorgfältigen Nachsorge-Konzept.

    Was ist eine Kapselfibrose?

    Eine physiologische Kapselbildung um das Brustimplantate ist immer vorhanden und normal. Kommt es zu einer überschießenden Kapselentwicklung wird diese als Kapselfibrose bezeichnet. Diese Überreaktion wird in unterschiedliche Stadien (Baker-Stadien) eingeteilt und je nach Beschwerden behandelt. Besonders schwere Verkapselungen führen zum Wechsel des Implantats.
    Unsere Brustimplantate werden in diesem seltenen Fall kostenlos ersetzt.

    Ist eine Brustvergrößerung schmerzhaft?

    Jeder Mensch hat eine unterschiedlichen Schmerzempfinden. Jede Patientin bekommt eine ausreichende prophylaktische Schmerztherapie so dass es erst garnicht zu Schmerzen kommen sollte. Ein “Ziehen und Spannungsgefühl” ist in den ersten Wochen bis zu 3 Monate normal und schränkt nicht im täglichen Leben ein.

    Was kostet die Brustvergrößerung?

    Der Preis einer Brustvergrößerung setzen sich aus den Kosten für die Privatklinik, Narkose, Brustimplantaten, Assistenzarzt, Administration, und dem Arzthonorar zusammen.
    Nach einem persönlichen Beratungsgespräch mit Dr. Handl bekommen Sie den persönlichen Kostenvoranschlag. Der Komplettpreis einer Brustvergrößerung liegt bei 6.900€ wenn Sie durch Dr. Handl persönlich operiert werden möchten.

    Ist eine Ratenzahlung für die Brustvergrößerung möglich?

    Dr. Handl bietet attraktive Finanzierungsmöglichkeiten für jeden ästhetischen Eingriff an. Eine Ratenzahlung ist möglich.

    Anfrage