Intimchirurgie – Schamlippenverkleinerung

Chirurgische Eingriffe durch Dr. Handl in Wien.

Intimchirurgie

Intimoperationen sind eine sehr private Angelegenheit, eine Thematik, die häufig noch tabuisiert wird. Schmerzen im Intimbereich oder eine Unzufriedenheit mit der Ästhetik des eigenen Intimbereichs können jedoch zu einer psychischen und physischen Belastung werden und auch das Sexualleben stark einschränken.

Auch wenn der Weg zu einem erfahrenen plastischen Chirurgen hier oft schwerfällt, ist es essenziell sich an einen Experten zu wenden.
Hormonelle Einflüsse, Gewebeschwäche, genetische Faktoren oder auch altersbedinge Veränderungen spielen eine Rolle bei Aussehen und Größe der inneren und äußeren Schamlippen.

Mit einer Schamlippenkorrektur kann der Leidensdruck von Patientinnen gemindert und die Lebensqualität gesteigert werden. Bei einer sogenannten Labioplastik können Schamlippen verkleinert, modifiziert oder rekonstruiert werden.

In vielen Fällen führt beispielsweise eine Kombination aus medizinischen Faktoren, wie etwa Entzündungen, chronische Hautreizungen, Schmerzen oder auch das Einstülpen der Schamlippen beim Geschlechtsverkehr und ästhetischen Gründen, zu dem Wunsch einer Schamlippenverkleinerung.

Eine Schamlippenkorrektur erfolgt ambulant in Lokalanästhesie auf Wunsch mit Dämmerschlaf. Während der Operation werden die inneren Schamlippen ästhetisch dem Wunsch der Patientin angepasst.

Dr. Handl nimmt sich vorab in einem Beratungsgespräch für Sie Zeit, geht auf alle Ihre Fragen ein und erklärt Ihnen die verschiedenen chirurgischen Möglichkeiten.

Informationen

Standort: Praxis
ambulant oder stationär: ambulat
Dauer einer Intim-OP: 
etwa 30-45 Minuten
Art der Betäubung: 
Lokalanästhesie, auf Wunsch mit Dämmerschlaf
Erholungsphase: 
1-2 Tage
Narben: 
kaum sichtbar
sitzende Tätigkeit/Büroarbeit: nach 1 Tag
Sport: nach 2-3 Wochen
Kontrollen: nach 1 Woche, Fadenzug nach 10 Tagen
Besonderes: tägliche Wundhygiene

Intimchirurgie

Intimoperationen sind eine sehr private Angelegenheit, eine Thematik, die häufig noch tabuisiert wird. Schmerzen im Intimbereich oder eine Unzufriedenheit mit der Ästhetik des eigenen Intimbereichs können jedoch zu einer psychischen und physischen Belastung werden und auch das Sexualleben stark einschränken.

Auch wenn der Weg zu einem erfahrenen plastischen Chirurgen hier oft schwerfällt, ist es essenziell sich an einen Experten zu wenden.
Hormonelle Einflüsse, Gewebeschwäche, genetische Faktoren oder auch altersbedinge Veränderungen spielen eine Rolle bei Aussehen und Größe der inneren und äußeren Schamlippen.

Mit einer Schamlippenkorrektur kann der Leidensdruck von Patientinnen gemindert und die Lebensqualität gesteigert werden. Bei einer sogenannten Labioplastik können Schamlippen verkleinert, modifiziert oder rekonstruiert werden.

In vielen Fällen führt beispielsweise eine Kombination aus medizinischen Faktoren, wie etwa Entzündungen, chronische Hautreizungen, Schmerzen oder auch das Einstülpen der Schamlippen beim Geschlechtsverkehr und ästhetischen Gründen, zu dem Wunsch einer Schamlippenverkleinerung.

Eine Schamlippenkorrektur erfolgt ambulant in Lokalanästhesie auf Wunsch mit Dämmerschlaf. Während der Operation werden die inneren Schamlippen ästhetisch dem Wunsch der Patientin angepasst.

Dr. Handl nimmt sich vorab in einem Beratungsgespräch für Sie Zeit, geht auf alle Ihre Fragen ein und erklärt Ihnen die verschiedenen chirurgischen Möglichkeiten.

Informationen

Standort: Praxis
ambulant oder stationär: ambulat
Dauer einer Intim-OP: 
etwa 30-45 Minuten
Art der Betäubung: 
Lokalanästhesie, auf Wunsch mit Dämmerschlaf
Erholungsphase: 
1-2 Tage
Narben: 
kaum sichtbar
sitzende Tätigkeit/Büroarbeit: nach 1 Tag
Sport: nach 2-3 Wochen
Kontrollen: nach 1 Woche, Fadenzug nach 10 Tagen
Besonderes: tägliche Wundhygiene

Häufige Fragen

Anfrage

Welche Risiken bestehen bei einer Schamlippenkorrektur?

Wie jeder chirurgische Eingriff birgt auch eine Schamlippenkorrektur Risiken. Risiken können beispielsweise Schwellungen, Blutergüsse, Nachblutungen, Wundheilungsstörungen oder Narbenbildung sein. Im Rahmen des Beratungsgesprächs informiert Sie Dr. Handl ausführlich über alle Risiken des Eingriffs.

Bleiben sichtbare Narben zurück nach einer Schamlippenkorrektur?

Es bleiben kaum sichtbare Narben nach dem Eingriff.

Ist der Eingriff schmerzhaft?

Der Eingriff wird unter lokaler Betäubung auf Wunsch mit Dämmerschlaf durchgeführt und daher in der Regel als kaum schmerzhaft wahrgenommen. In den ersten Stunden nach der Operation kann ein leicht brennender Wundschmerz auftreten.

Wie lange dauert der Eingriff?

Der Eingriff dauert in der Regel etwa 30-45 Minuten.

Wie läuft eine Schamlippenverkleinerung ab?

“Der Eingriff wird ambulant unter Lokalanästhesie auf Wunsch mit Dämmerschlaf durchgeführt. Bei der Korrektur der Schamlippen wird genau darauf geachtet, dass das Gleichgewicht zwischen Form und Funktion gewahrt wird. Überschüssige Haut oder Narbengewebe werden ästhetisch formgerecht unter Berücksichtigung anatomisch-funktioneller Aspekte (Reizleitung, Blutversorgung etc.) entfernt und die Wundränder plastisch-chirurgisch verschlossen.
Nach dem operativen Eingriff verbleibt die Patientin noch für ca. 2 Stunden zur Beobachtung in der Klinik und kann anschließend sofort wieder nach Hause gehen. ”

Was muss ich vor dem Eingriff beachten?

Es ist wichtig, dass Sie vor einer Operation auf Medikamente, die einen Einfluss auf die Blutgerinnung haben, wenn möglich, verzichten (z.B. Aspirin, ASS, etc.). Außerdem sollten Sie Alkohol und Zigaretten weitgehend vermeiden. Nikotin kann die Durchblutung von Organen vermindern und die Wundheilung verzögern. Es wird empfohlen auf Zigaretten so weit als möglich in der Behandlungsphase zu verzichten. Näheres erfahren Sie auch im Beratungsgespräch mit Dr. Handl. Vor dem Eingriff findet außerdem eine umfassende Voruntersuchung statt.

Was muss ich nach dem Eingriff beachten?

In der Regel treten nach dem Eingriff keine starken Schmerzen auf, jedoch ist ein leicht brennender Wundschmerz in den ersten Stunden nach der Operation normal. In den ersten 2 Tagen nach dem Eingriff empfehlen wir Ruhe, damit der Heilungsprozess optimal verlaufen kann. Wichtig ist es, auf eine tägliche Wundhygiene zu achten. Dazu informiert Sie unser Team ausführlich. Auf Sport, Sauna und sexuelle Akivitäten sollte in den ersten Wochen verzichtet werden.

Ab wann kann man nach einer Schamlippenkorrektur wieder Sport machen?

Mit leichtem Sport kann etwa 2 Wochen nach dem Eingriff wieder begonnen werden. Auf Rad fahren und Reiten sollte jedoch für ca. 8 Wochen verzichtet werden.

Wie lange fällt man nach dem Eingriff beruflich aus?

Wir empfehlen sich nach dem Eingriff etwa 1-2 Tage Zeit zur Erholung zu nehmen. Sitzende Bürotätigkeit ist grundsätzlich bereits nach einem Tag wieder möglich.

Wann ist das endgültige Ergebnis zu sehen?

In den ersten Wochen nach dem Eingriff kann es noch zu Schwellungen kommen. Nach etwa 4 bis 6 Wochen ist die Wunde vollständig verheilt.

    Häufige Fragen

    Welche Risiken bestehen bei einer Schamlippenkorrektur?

    Wie jeder chirurgische Eingriff birgt auch eine Schamlippenkorrektur Risiken. Risiken können beispielsweise Schwellungen, Blutergüsse, Nachblutungen, Wundheilungsstörungen oder Narbenbildung sein. Im Rahmen des Beratungsgesprächs informiert Sie Dr. Handl ausführlich über alle Risiken des Eingriffs.

    Bleiben sichtbare Narben zurück nach einer Schamlippenkorrektur?

    Es bleiben kaum sichtbare Narben nach dem Eingriff.

    Ist der Eingriff schmerzhaft?

    Der Eingriff wird unter lokaler Betäubung auf Wunsch mit Dämmerschlaf durchgeführt und daher in der Regel als kaum schmerzhaft wahrgenommen. In den ersten Stunden nach der Operation kann ein leicht brennender Wundschmerz auftreten.

    Wie lange dauert der Eingriff?

    Der Eingriff dauert in der Regel etwa 30-45 Minuten.

    Wie läuft eine Schamlippenverkleinerung ab?

    “Der Eingriff wird ambulant unter Lokalanästhesie auf Wunsch mit Dämmerschlaf durchgeführt. Bei der Korrektur der Schamlippen wird genau darauf geachtet, dass das Gleichgewicht zwischen Form und Funktion gewahrt wird. Überschüssige Haut oder Narbengewebe werden ästhetisch formgerecht unter Berücksichtigung anatomisch-funktioneller Aspekte (Reizleitung, Blutversorgung etc.) entfernt und die Wundränder plastisch-chirurgisch verschlossen.
    Nach dem operativen Eingriff verbleibt die Patientin noch für ca. 2 Stunden zur Beobachtung in der Klinik und kann anschließend sofort wieder nach Hause gehen. ”

    Was muss ich vor dem Eingriff beachten?

    Es ist wichtig, dass Sie vor einer Operation auf Medikamente, die einen Einfluss auf die Blutgerinnung haben, wenn möglich, verzichten (z.B. Aspirin, ASS, etc.). Außerdem sollten Sie Alkohol und Zigaretten weitgehend vermeiden. Nikotin kann die Durchblutung von Organen vermindern und die Wundheilung verzögern. Es wird empfohlen auf Zigaretten so weit als möglich in der Behandlungsphase zu verzichten. Näheres erfahren Sie auch im Beratungsgespräch mit Dr. Handl. Vor dem Eingriff findet außerdem eine umfassende Voruntersuchung statt.

    Was muss ich nach dem Eingriff beachten?

    In der Regel treten nach dem Eingriff keine starken Schmerzen auf, jedoch ist ein leicht brennender Wundschmerz in den ersten Stunden nach der Operation normal. In den ersten 2 Tagen nach dem Eingriff empfehlen wir Ruhe, damit der Heilungsprozess optimal verlaufen kann. Wichtig ist es, auf eine tägliche Wundhygiene zu achten. Dazu informiert Sie unser Team ausführlich. Auf Sport, Sauna und sexuelle Akivitäten sollte in den ersten Wochen verzichtet werden.

    Ab wann kann man nach einer Schamlippenkorrektur wieder Sport machen?

    Mit leichtem Sport kann etwa 2 Wochen nach dem Eingriff wieder begonnen werden. Auf Rad fahren und Reiten sollte jedoch für ca. 8 Wochen verzichtet werden.

    Wie lange fällt man nach dem Eingriff beruflich aus?

    Wir empfehlen sich nach dem Eingriff etwa 1-2 Tage Zeit zur Erholung zu nehmen. Sitzende Bürotätigkeit ist grundsätzlich bereits nach einem Tag wieder möglich.

    Wann ist das endgültige Ergebnis zu sehen?

    In den ersten Wochen nach dem Eingriff kann es noch zu Schwellungen kommen. Nach etwa 4 bis 6 Wochen ist die Wunde vollständig verheilt.

    Anfrage